logo
logo1



Startseite . Angelkutter . Seebrücken . Heringsangeln . Molen/Strände



Hochseeangeln Ostsee


Fisch veredeln - Tipps & Rezepte

Hochseeangeln mit einem Angelkutter auf der Ostsee

Hochseeangeln kann man von vielen Häfen









U.a. von Heikendorf, Laboe, Heiligenhafen, Burgstaaken, Sassnitz, Wismar,
Rostock u.v.m.










Hochseeangeln Ostsee

Angekutter Ostsee

Hochseeangeln

Angelkutter

Hochseeangeln











Suche nach Häfen sortiert
Suchen nach Angelkuttern
Suche nach Mehrtagesfahrten















Von vielen Häfen aus kann man zum Hochseeangeln mit einem Angelkutter auf die Ostsee fahren. Ein einmaliges und großartiges Erlebnis im Urlaub. Gefangen werden hauptsächlich Dorsche. Mit Glück nimmt eine Meerforelle oder ein Hornhecht den angebotenen Köder. Geangelt wird über Grund vom treibenden Kutter. Für Angler, die kein eigenes Angelgerät besitzen kann dies auf den Angelkuttern ausgeliehen werden. Den Urlauberangelschein kann man bei der Touristinformation oder Angelgeschäft in den Urlaubsorten erwerben.
















































Neue Fangquoten  für Angler ab 2017

In der Laichsaison im Februar und März dürfen Angler höchstens drei Dorsche pro Tag mitnehmen, im Rest des Jahres fünf.

k









Angelurlaub in einer Ferienwohnung oder einem
Ferienhaus in der Region.



















Hochseeangeln Fachhändler